Über Pascal


Sein äusserst vielfältiges Know-how brachte Pascal Haag insgesamt sieben Jahre lang im vegetarischen Restaurant Hiltl ein. Unter anderem hat der Vegi-Koch mitgeholfen das Kochatelier aufzubauen und war für die Durchführung der dort stattfindenden Kochkurse mitverantwortlich. Zu seinen Aufgaben im Hiltl gehörte insbesondere die Entwicklung der Rezepte. Dort schuf er neben zahlreichen indischen, thailändischen und orientalischen Köstlichkeiten auch seine wohl bekannteste Kreation, das vegetarische Tatar. Selbst renommierten Spitzenköchen gelang es nicht, dieses Gericht als fleischlose Variante zu erkennen.

Nach 2014 setzte sich Pascal Haag noch intensiver mit der veganen sowie der raw-food-Küche auf der Matthew Kenney Academy in Santa Monica, Kalifornien auseinander.

Weitere Erfahrungen sammelte er in Kambodscha, wo er über mehrere Wochen Lernenden einer Hotelfachschule vegetarische Kochkurse gab. 

 

In der Selbstständigkeit seit 2015 hat sich Pascal Haag vollends auf die Entwicklung von Gerichten und Gewürzmischungen spezialisiert. Inspiration für seine Rezepte findet er in der exotischen Küche auf Reisen, wie auch auf den Feldern von innovativen regionalen Produzenten. In eigenständigen Projekten und diversen Kollaborationen lässt er sein immenses Wissen über die Vielfalt der Gemüse, Hülsenfrüchte und Gewürze einfliessen. So entstanden ist auch das

im Winter 2016 erschienene und mehrfach preisgekrönte Kochbuch Leaf to Root. Darin lässt der junge Vegi-Koch mit viel Sorgfalt und Ideenreichtum die sogenannten "Second Cuts" vom Gemüse wie Karottenkraut, Brokklistrunk, Maishaare und Radieschenblatt zu den Hauptdarstellern werden. 

 

 


Kompetenzen 

  • Rezept- und Produkte-Entwicklungen
  • Gewürz-Seminare
  • Küchenchef-Schulungen
  • Showkochen
  • Kochevents 
  • Kochkurse