Randen mit Amaranth, Dukkah und Dill

 warme Vorspeise für 4-5 Personen

Rande Dukkah
Foto: nom nom (http://www.nom-nom.ch/)

Ofen-Randen:

2 mittelgrosse Randen (à ca. 200 g), ungeschält 

20 ml Orangensaft, frisch gepresst

2 EL Olivenöl

2 TL Ahornsirup

Salz

 

Randen-Amaranth: 

90 g Amaranth

Salz

150 ml Randensaft

1 EL Zitronensaft

 

Anrichten:

7 Dillzweige

60-80 g Soja-Joghurt

Dukkah Gewürzmischung


 

Ofen-Randen:

Die Randen halbieren und jede Hälfte in 6 gleichgrosse Schnitze schneiden. Die Randenschnitze mit Orangensaft, Olivenöl und Ahornsirup in eine Schüssel geben, vermischen und mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die marinierten Randenschnitze salzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen 30-40 Minuten rösten.

 

Amaranth:

Den Amaranth im kochenden Salzwasser weich garen, durch ein Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Den Randensaft in einem Topf zum Kochen bringen. Den weichgegarten Amaranth beigeben und einköcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

 

Anrichten:

Die Dillzweige fein abzupfen. Den lauwarmen Amaranth auf den Tellern anrichten. Die Randenschnitze auf den Amaranth geben. Mit Soja-Joghurt, Dill und Dukkah garnieren. 

 

 

Rezept von Pascal Haag